Berufliche Weiterentwicklung

Horse Assisted Coaching (Pferdeunterstütztes Coaching) ist die neue und zeitgemässe Form des klassischen Coachings. Es bietet Einzelpersonen, Firmen und Teams die Möglichkeit, mit dem Pferd als Spiegel mehr über sich zu erfahren, brachliegende Ressourcen zu aktivieren, Kommunikationsbarrieren zu überbrücken, Konflikte zu lösen und zwischenmenschliche Spannungen abzubauen. Horse Assisted Coach Michaela Oertli und Arzt und Teamcoach Dr. Gabriel Hatzung agieren dabei als Unterstützung und übersetzen die Signale der Pferde in menschliche Sprache. Auf ihrer Anlage in Rümlang, nahe der City Zürich, mit bester Verkehrsanbindung bieten die beiden diese neuartige Form des Coachings als eine der ersten in der Schweiz an.

 

Horse Assisted Coach Michaela Oertli und Arzt und Teamcoach Dr. Gabriel Hatzung kennen die feine und subtile, dabei aber enorm präzise Sprache der Pferde und sind in der Lage, sie in unsere menschliche Sprache zu übersetzen, das Pferd spiegelt dabei das eigene Wesen wider. Die beiden Pferdeliebhaber und  Vertreter des gewaltfreien Pferdetrainings haben früh die Möglichkeiten eines Pferdes erkannt und erleben jeden Tag, dass das feinfühlige Wesen eines so grossen Tieres mehr von uns aufzeigen kann, als langwierige Psychoanalyse in der Lage ist. Diese Fähigkeiten nutzen die Pferdekenner aus, um Einzelpersonen, Teams und Firmen an dieser speziellen Qualität eines Pferdes teilhaben zu lassen. Sie vermeiden dabei tiefe Interpretation oder gar (Be)wertung eines Charakters oder einer Person, sonder lassen mehr oder weniger alleine die Pferde sprechen.

 

Als Co-Coaches dienen den beiden echte argentinische Poloponys, die auf ihrer Anlage züchten, pflegen, trainieren, reiten und lesen. Durch ihr ursprüngliches und unverdorbenes Wesen sind diese zum Teil in Argentinien aufgewachsenen Tiere in der Lage, besonders gut auf unbewusste Signale der Menschen zu reagieren.

 

In Einzelcoachings dient das Pferd als Coach als unbestechlicher Spiegel, der unmissverständlich aufzeigt, wer man wirklich ist. Ein Pferd und dessen subtile und präzise gesteuerten Sinne sind in der Lage, das wahre Ich eines Menschen zu sehen und spiegelt dieses klar wieder. Dadurch kommen verborgene Schwächen, aber vor allem auch Stärken ans Tageslicht. Jeder lernt mehr über sich selbst, erkennt seine bestehenden Ressourcen und versteht, diese zu nutzen. Berufliche und persönliche Weiterentwicklung, Lernen von Selbstbehauptung und Ziele zu erreichen sind mitunter Ziele eines Horse Assisted Coachings. „Vor allem die Möglichkeit, Authentizität zu lernen, sich selbst zu behaupten und eigene Ressourcen mit dem Pferd als Lehrmeister zu entdecken, sind die grossen Möglichkeiten eines Pferdeunterstützten Coachings.“, sagt Horse Assisted Coach Michaela Oertli und behält damit recht, hört man auf die positiven Stimmen bisheriger Teilnehmer.

 

Kenntnisse im Umgang mit Pferden sind in keiner Art und Weise nötig.  Neben ein- und mehrtägigen Coachings für Einzelpersonen, Teams und Firmenabteilungen werden auch regelmässig gezielte Seminare zu klar definierten Themen und Zielgruppen mit wenigen Teilnehmern angeboten.

 

Klicken Sie für weitere Informationen hier.